* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   25.02.16 04:04
    Schade, dass es mittendr






Tränen der Trauer, der Enttäuschung und der Wut...

2013... Du kamst in mein Leben und hast es komplett auf den Kopf gestellt, nicht nur weil du mich mit deiner Puren Liebe überrascht hast, sondern auch das du mein Leben Positiv sehr bereichert hast... Du hast viele Seiten von mir gesehen, und ich auch von dir, wir haben uns schüchtern verhalten weil keiner von uns wollte das man bei dem anderen falsch ankommt, man hat viel gelacht und in manchen Momenten zusammen getrauert... Hast du dir damals schon ausmalen können was für eine Zeit wir haben werden? Also ich ganz sicher nicht... Damals lief alles auf eine Virtuelle Beziehung hinaus, wir redeten zwar drüber uns zu treffen, konnten es nur noch nicht... Wir haben aus vielen Situationen das beste gezogen und haben bis Weihnachten eine Wunderbare Zeit gehabt... Dann kam mein Bruch den ich an dir ausgelassen habe und diese Zeit unterbrochen habe... Ich habe damals nicht gewusst was ich dir angetan habe, was ich für dich wirklich bedeutet und wie wichtig du mir bist... 2014... Ich habe mich nach Monaten bei dir gemeldet, unter einem anderem Pseudonym, nicht um dich reinzulegen, sondern einfach um rauszufinden ob du mich noch kennst und noch etwas für mich empfindest... Irgendwie hast du rausgefunden das ich es bin und somit ist meine Tarnung aufgeflogen, was mir auch Lieb war... Du sagtest zwar das du grade dabei warst mich zu vergessen, somit war es in letzter Sekunde und wir haben dann wieder täglichen Kontakt gehalten bis es uns wieder zusammen gebracht hat... Wir haben uns da entschlossen komplett Neu zu beginnen und alles was hinter uns liegt hinter uns zu lassen... Wir haben viel Gespräche geführt, wir haben die Beziehung öffentlich gemacht, somit war uns der Weg geebnet für weitere Punkte in der Beziehung, darunter Treffen und somit Reale Unternehmungen... Ich kann mich noch genau an unser erstes Treffen erinnern, fast als wäre es gestern gewesen... Ich hab dir geschrieben das ich gern möchte das du mir in meine Arme rennst, dies hast du auch getan, und ich war trotzdem überrascht... Ich habe diesen Moment genoßen und innerlich wusste ich, ja genau so wollte ich das und genau so wird es eine Wunderbare Zeit mit dir... Wir haben die Treffen jederzeit genoßen, haben versucht immer etwas zu unternehmen und mit jedem weiterren Treffen wurde ich mir sicher das du das Mädchen bist welches ich ein Leben lang an meiner Seite haben möchte... Ich habe in diesem Jahr gemerkt wie intensiv unsere Beziehung ist, und wie sehr du mich Liebst, wie wichtig ich dir bin und was ich für dich bin... Dies hast du gern und offen gezeigt... Wir haben keine Geheimnise draus gemacht das wir zusammen sind, wir haben die Beziehung offen gelebt... Wir haben natürlich auch immer wieder Momente gehabt wo es gekriselt hat, aber nie haben wir daran gedacht das wir diese Wunderbare Zeit aufgeben werden, und dazu diesen Wunderbaren Menschen den wir gefunden haben... Niemals? 2015... Dieses Jahr sollte uns immer wieder auf eine sehr Harte Probe stellen, und sogar sehr großen und wichtigen Verantwortungen entgegen bringen... Im Sommer zogen wir zusammen, mit deiner Mutter, es schien alles wunderbar zu laufen, auch wenn deine Mutter versucht hat uns immer wieder gegeneinander aufzubringen, sie hat es nie geschafft weil wir einfach wussten was wir an dem anderen haben und wie wichtig der andere ist... Wir haben diese Zeit wirklich sehr intensiv genoßen und auch wirklich gelebt... Diese Beziehung war dort an einem Höhepunkt, bis zu einem Schicksalstag der unsere Beziehung auf eine Harte und bis heute anhaltende Probe stellt... Wir haben uns der Probe gestellt, und haben in sehr vielen Punkten stand gehalten... Ich schreibe gern weiter... Kleine Anmerkung ob dies Interessant wäre oder weniger... HINWEIS: Dies ist aus dem Wahrem Leben gegriffen und ist mein Schicksal, welches ich gern Veröffentliche da es die Medien nicht Interessiert. Es sind Behörden und Polizei involviert. Soweit dies Interessant ist schreibe ich weiter, und werde detailiert schreiben damit dies alles nachvollziehbar ist... Denn es wäre zu unübersichtlich alles schnell zu schreiben...
25.2.16 02:48
 
Letzte Einträge: Tränen der Trauer, der Enttäuschung und der Wut... Teil 2


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


b (25.2.16 03:04)
Schade, dass es mittendrin aufhört, bevor man wirklich erfährt was passiert ist ...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung